Diese Seite drucken

Hänsel und Gretel kurze Handlung - zu lesen in 60 Sekunden

geschrieben von  Sonntag, 02 Oktober 2016 16:23
Romana Noack (Gretel), Katarzyna Kuncio (Hänsel) Foto: Frank Heller im Auftrag der Deutschen Oper am Rhein Romana Noack (Gretel), Katarzyna Kuncio (Hänsel) Foto: Frank Heller im Auftrag der Deutschen Oper am Rhein

Dieser Artikel behandelt die Oper "Hänsel und Gretel". Den Text können sie in etwa 60 Sekunden lesen. Die Handlung ist also kurz und bündig zusammengefasst!

Diese Oper handelt von Hänsel und Gretel, den Kindern einer armen Besenbinder-Familie. Eines Tages werden sie von ihrer Mutter in den Wald geschickt, um dort Erdbeeren zu sammeln. Sie vergessen die Zeit, als sie sich mit fantastischen Spielen aufhalten; und schließlich ist es schon zu dunkel, um den Heimweg zu finden. Sie müssen voller Angst im Wald übernachten. Als sie am nächsten Tag aufwachen, entdecken sie ein bezauberndes Lebkuchenhaus. Drinnen wohnt eine böse Knusperhexe, die sich von hilflosen Kindern ernährt, welche sie in ihrem Ofen in Lebkuchen verwandelt. Hänsel und Gretel werden von der Hexe angelockt und gefangen gehalten – auch sie sollen zu Lebkuchen werden. Doch Hänsel und Gretel sind schlau und gewitzt: Durch eine List befördern sie die Hexe in ihren eigenen Ofen. Der Schrecken nimmt ein Ende. Doch dabei bleibt es nicht: Als ihre besorgten Eltern das Knusperhäuschen finden, treffen sie dort nicht nur Hänsel und Gretel sondern auch die übrigen Lebkuchenkinder, die vom Geschwisterpaar gerettet werden konnten.

NEU: Schicken Sie die Zusammenfassung der Handlung doch einfach per Whatsapp an andere Opernfans! Einfach das grüne Whatsapp-Knöpfchen beim Artikel drücken und los geht's! 

Hinweis: Dieser Text über die Handlung der Oper "Hänsel und Gretel" ist ein Originalbeitrag für opernfan.de. Der Text ist urheberrechtlich geschützt.

Wir wünschen einen schönen Opernabend!

Letzte Änderung am Dienstag, 31 März 2020 16:11

Ähnliche Artikel